Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

„Wann und warum zum Tierheilpraktiker?“

Tierheilpraktiker und Tierärzte sollten grundsätzlich nicht als Konkurrenz angesehen werden. Beide haben ihre Berechtigung und ihre Erfolge. Die Frage, die sich stellen sollte ist, wann suche ich einen Tierheilpraktiker, wann einen Tierarzt auf oder wäre nicht sogar eine Zusammenarbeit Beider sinnvoll und zielführend.

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, warum gerade Ihr Tier unter einer bestimmten Krankheit leidet, warum Therapien, die sonst erfolgreich angewendet werden, bei Ihrem Tier nicht anschlagen und warum die Beschwerden chronisch oder therapieresistent geworden sind?
Genau diese Frage versuche ich zu ergründen, indem ich das Tier ganzheitlich betrachte, mit dem Ziel die Lebenskraft wieder ins Gleichgewicht zu bringen und die Krankheit zu kurieren.
Besonders wichtig ist es mir hierbei, den Tierbesitzer als Partner zu sehen, Krankheitsursachen verständlich zu machen und ihn aktiv in die Behandlung einzubeziehen.
Uns Tierhheilpraktikern stehen eine Vielzahl naturheilkundlicher Behandlungsverfahren zur Verfügung.

Die Schwerpunkte meiner Tätigkeit als Tierheilpraktikerin liegen in folgenden Bereichen:

  • Allgemeine Beratung „Rund um das Tier“. Das umfasst sowohl die Gesundheitsvorsorge als auch die Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen, ohne jedoch die Grenzen der Naturheilkunde außer Acht zu lassen
  • Homöopathie – mit Schwerpunkt „ Konstitutionelle Homöopathie
  • Ernährungsberatung (Erstellung von Futterplänen für Hund, Katze & Pferd)

Ein weiterer Schwerpunkt wird in den nächsten Jahren – nach Abschluss der  Ausbildung - die Akupunktur von Großtieren sein.
Begleitend zu den o.g. Verfahren setzte ich auch gerne die Bachblütentherapie oder bei Allergien die Behandlung mit einer Eigenblutnosode ein.


Selbstverständlich stehe ich Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung, um vorab zu erörtern, ob eine naturheilkundliche Behandlung bei Ihrem Tier angebracht ist.

 

Bitte halten Sie zu Ihrem vereinbarten Termin (soweit vorhanden) Arztbericht, Laborbefunde und Röntgenaufnahmen bereit.

 

* Ich weise darauf hin, dass diese Therapien wissenschaftlich umstritten und von der Lehrmedizin nicht anerkannt sind.

Erhalte monatlich exklusive Tipps zur Tiergesundheit, den Zugang zu Tickets für meine neuen Veranstaltungen - und das vor allen anderen! Erfahre den Klatsch und Tratsch aus meinem Alltag mit den Tieren... oder mach meinen neuesten DIY Tipp nach.
 

 

Deutschland, info@gesundaktiv.org

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?