Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bach-Blüten-Therapie

Gründer der Bach-Blüten-Therapie war der englische Arzt Edward Bach. Seine Behandlungsmethode basiert auf dem Grundgedanken, dass jede Krankheit ihren Ursprung auf der Seelenebene, der Psyche, hat.

Edward Bach fand 37 Pflanzen und ein Quellwasser, deren Schwingungen bestimmten Seelenzuständen entsprechen. Jede Blüte steht für ein bestimmtes Verhaltensmuster.

Körperliche und seelische Blockaden werden mit Bach-Blüten auf eine sanfte und nebenwirkungsfreie Art gelöst. Sie helfen Ihrem Tier sein seelisches Gleichgewicht und seine Lebensfreude wieder zu finden.

 

Bach-Blüten können bedenkenlos mit anderen Therapieverfahren kombiniert oder unterstützend eingesetzt werden.